Kalender

Rhetorik & Kommunikation – Die Kultur der Verständlichkeit oder die Lust an der Sprache

22. – 23.02. / Eyes & Ears Academy, Ismaning

“Gedacht‘ ist nicht gesagt… ‘Gesagt‘ ist nicht gehört… ‘Gehört‘ ist nicht verstanden…“

Dieses Problem formulierte der österreichische Verhaltensforscher Konrad Lorenz in seinem Sender-Empfänger-Modell. Unweigerlich stellt sich die Frage, wie ein Inhalt vermittelt und verpackt werden muss, damit er beim Empfänger auf Gehör stößt, verstanden und angenommen wird.

Im Rahmen dieser zweitägigen Veranstaltung von Eyes & Ears of Europe und HSE24 in Ismaning werden die Teilnehmer an die Besonderheiten der Rhetorik und der kommunikativen Erwartungshaltung anderer herangeführt. So wird zwischen Sender und Empfänger, zwischen Appell und Aussage sowie zwischen Gesagtem und Gezeigtem klar und unmissverständlich unterschieden. Allem voran aber steht: die Lust und die Freude am Umgang mit Worten.

"Lebendig vorgetragen, viele neue und interessante Ansätze, tolle Gruppe, guter Dozent", meint ein Teilnehmer

Folgende Themen werden im Rahmen dieser Eyes & Ears Academy bearbeitet:

  • Rhetorik als Mittel zur Verständlichkeit oder
  • die Kunst des Redens: Stichpunkt “Langeweile“
  • Pointen setzen, die Sinn ergeben
  • diplomatisch sein und dennoch ein gesetztes Ziel erreichen
  • Betonung sowie klares deutliches Sprechen. Übungen des klassischen Sprachtrainings
  • Befindlichkeiten erkennen und thematisieren
  • Zielgestaltung = Zeitgestaltung “You must have a plan...“

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die im Rahmen ihres Tätigkeitsumfeldes Verhandlungen, Personalgespräche, Verkaufsgespräche, Vorträge, Moderationen und weitere kommunikative Alltagssituationen zu bewerkstelligen haben. Auch allgemein Medieninteressierte, Studenten und Auszubildende sind herzlich willkommen.

Damit sich der Dozent Michael Vetter auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer einstellen kann und während der Veranstaltung darauf eingehen kann, werden alle Teilnehmer gebeten ihre Erwartungen, Wünsche und aktuelle Fragestellungen bis spätestens 16. Februar 2018 per eMail an Eyes & Ears of Europe zu schicken: academy@eeofe.org

"Michael Vetter hatte ein sehr offenes Ohr für die Anliegen der einzelnen Teilnehmer und hat sich Zeit genommen – sowohl in der Stunde als auch in den Pausen", sagt ein anderer Teilnehmer

Dozent

Michael Vetter, Nachrichtensprecher, Sprecher, Redakteur & Kommunikationstrainer, Köln

Vetter lehrt den Unterschied zwischen Schlagfertigkeit und Eloquenz, zwischen Sympathie und Antipathie und hinterfragt kritisch gelebte Erziehungs- bzw. Sprachmuster. Vetter ist Dozent an der Rhein-Erft-Akademie, sowie als Dozent bei der Aus- und Weiterbildung der Deutschen Bundeswehr in Mechernich im Einsatz. Zu seinen Kunden zählen u.a. Mercedes/Daimler AG, Deutsche Bank AG, Kölner Bank e.G., Rudolf Müller Verlag in Köln, Central Versicherung, Barmer GEK und Barmenia Versicherung.



Programm: Donnerstag, 22. Februar 2018

​11.00

Begrüßung

Ansgar Kessemeier, Leitung Programm HSE24, Ismaning

Corinna Kamphausen, CEO Eyes & Ears of Europe, Köln

​11.15​Vorstellung der Teilnehmer
11.30

Was unsere Eltern nicht wissen konnten – vom Abtrainieren des Anerzogenen

  • Eigene Sprachmuster erkennen & um eigene Optionen erweitern
  • Sprachtraining, Sprachmelodie & Betonung
  • Umgang mit Emotionen in der Sprache

13.30

Mittagspause

​14.30

Verbale & nonverbale Kommunikation im Einklang

​15.30Übungen zur Entspannung
16.30

Pause

17.00

Wahrnehmung meiner Körpersprache & jener meines/r Gesprächspartner/s

18.00

Sender/Empfänger – Wer ist eigentlich wann was?

​19.00​Ende des Veranstaltungstages



Programm: Freitag, 23. Februar 2018

09.00 Get together
09.30

Aufbau des (Konflikt/Verhandlungsgesprächs)

Es gilt: Einleitung, Hauptteil, Schluss/Verbleib/Fazit

10.30 Methoden & Strategien
  • A.U.D.I. Methode – die Schablone für die Zukunft
  • Die Kontext-Strategie. Wie erstelle ich einen Zusammenhang

11.15

Pause

11.45 Umgang mit Stolpersteinen – oder wie behalte ich die Konzentration?
13.00 Mittagspause
14.00

Erzeugen von Stimmungen beim Gesprächspartner

15.00

Eindruck erzeugen & Eindruck hinterlassen – Anker setzen und fokussieren

16.00 Abschlussdiskussion & Evaluation
16.30 Ende der Veranstaltung



Gastgeber

Dozent

Michael Vetter
Michael Vetter

Anmeldeformular (PDF)

Programm (PDF)

Anmeldeschluss: 16. Februar 2018

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen

Veranstalter & Ansprechpartner

Eyes & Ears of Europe
Mozartstr. 3-5
D-50674 Köln

Teilnahmebedingungen

Für Ihre verbindliche Teilnahme senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bitte bis zum Anmeldeschluss als Scan per eMail an academy@eeofe.org oder per Fax an +49 221 60605711.

Kostenbeitrag

  • € 350,- für Eyes & Ears-Mitglieder
  • € 95,- für Schüler, Studenten, Auszubildende, die persönliches Mitglied bei Eyes & Ears of Europe sind, oder für Schüler, Studenten, Auszubildende bei einem institutionellen Mitglied von Eyes & Ears of Europe.
  • € 990,- für Nichtmitglieder
  • € 190,- für Schüler, Studenten oder Auszubildende, die keine Mitglieder sind

Der Tagungsbeitrag muss innerhalb einer Woche nach Erhalt der Rechnung per Überweisung beglichen werden.

Unterkunft und Verpflegung sind durch den Tagungsbeitrag nicht gedeckt.