5. Internationale Eyes & Ears Conference

VISIONS 21 – Die 5. Internationale Eyes & Ears Conference am 14. und 15. September 2000 in Köln

Zum fünften Mal findet am 14./15. September 2000 die Internationale Eyes & Ears Conference in Köln statt. Die übergeordneten thematischen Eckpunkte der State-of-the-Art-Veranstaltung von Eyes & Ears of Europe, der Vereinigung für Design, Promotion und Marketing der audiovisuellen Medien in Europa, sind diesmal die spezifischen Design-, Promotion- und Marketingpotentiale der alten und neuen audiovisuellen Medien im Kontext von Konvergenz und wirtschaftlich-kultureller Globalisierung.

Programm

Donnerstag, 14. September 2000
13.30

Moderation

Karin Sarholz, Leiterin Präsentationsredaktion WDR, Köln

13.45Begrüßung

Prof. Manfred Becker, Creative Director – Head of Presentation RTL, Köln; Präsident Eyes & Ears of Europe

14.00

Grußworte

Friedrich-Erwin Schramma, 1. Bürgermeister der Stadt Köln

Prof. Dr. Helmut Thoma, Medienberater des Ministerpräsidenten des Landes NRW Düsseldorf

Keynote VISIONS 21
14.30

14:30 Uhr Streifzüge

Marcel Mohaupt, Leiter Marketing ProSieben, München; Vizepräsident Eyes & Ears of Europe

Globalisierung & Konvergenz –Herausforderungen für das TV-Design?
15.00

What's British today? Island TV Design Trends

Marc Ortmans, Executive Creative Director OrtmansYoung, London

15.30

DaimlerChrysler TV Productions GmbH –

Benchmark für transnationale Business TV-Präsentation

Mario Regorz, Marketingleiter DaimlerChrysler TV Productions, Stuttgart

Oliver Christians, Head Internet Services, DaimlerChrysler TV Productions, Stuttgart

16.00

Diskussion

16.15

Pause

16.45

Work in progress: The BBC News

Martin Lambie-Nairn, Executive Creative Director Lambie-Nairn, London

Sharon Wheeler, Leiterin Marketing BBC World, London

17.30

RTL Nachrichten: Inszenierung der Konvergenz

Prof. Hans Mahr, Informationsdirektor RTL, Köln

Ulrike Schumacher, Art Director RTL, Köln

18.15Diskussion
18.30Pause
Perspektiven audiovisueller Kreativität, Kommunikation & Vermarktung im Konext neuer medialer Möglichkeiten
19.00

Heinz-Jörg Eberbach, Geschäftsführer Kabel New Media Köln

Christoph Mecke, Grouphead Kabel New Media Köln

19.45Diskussion
20.15

Ende des ersten Veranstaltungstages

21.00

Eyes & Ears Party auf der "MS Treibgut" powered by Kabel New Media Köln



Freitag, 15. September 2000
09.00

Get together

10.00

Moderation

Karin Sarholz, Leiterin Präsentationsredaktion WDR, Köln

(On-Air-)Promotion Intensitäten

10.15

Schon wach? – Oder: Wie laut darf Fernsehwerbung eigentlich sein?

Olaf Mierau, Chief Producer Giesing-Team, München

Wolfgang Lechenmayr, Sound-Designer Giesing-Team, München

10.35

KICK – Oder: Wie man Frauen den Ball zuspielen könnte...

Zeljko Karajica, Leiter der Programm-Produktion PREMIERE WORLD, Unterföhring

11.00

Diskussion

11.30Pause
12.00

Globale Marke, lokale Programmierung –

13th Street in Deutschland & Spanien

Isabel Mendoza, Creative Director Universal Studios Networks, Madrid

Marcus Ammon, Programmdirektor Universal Studios Network, München

Michael Barry, Creative Director Universal Studios Networks, London

12.45

Diskussion

13.15Mittagspause
A.I.D.A. plus
14.30

Big Brother: Bilanz einer erfolgreichen Cross Media Promotion

Dr. Conrad Heberlig, Leiter Marketing & Kommunikation RTL II, München

Andreas Uiker, Leiter der On-Air-Promotion RTL II, München

15.15Neus Image für den Grand Prix Eurovision de la Chanson aus Schweden

John Nordling, Senior Partner EFTI AB, Stockholm

Björn Kusoffsky, Art Diretcor SthlmLab®, Stockholm

16.00Diskussion
16.30Pause
Special Guest
17.00

Creative Company – Organisationsform, Denk & Arbeitsstil

Tim Hearn, Creative Director St. Luke's, London

17.45Abschlussdiskussion
18.00

Ende der Eyes & Ears Conference 2000 – VISIONS 21



EEOFE

Galerie

Presse

Medienmitteilung vom 31. August 2000

Köln, 31.08.2000 - VISIONS 21 – Die 5. Internationale Eyes & Ears Conference und mehr... Zum fünften Mal findet am 14./15. September 2000 die Internationale Eyes & Ears Conference in Köln statt. Die übergeordneten thematischen Eckpunkte der State-of-the-Art-Veranstaltung von Eyes & Ears of Europe, der Vereinigung für Design, Promotion und Marketing der audiovisuellen Medien in Europa, sind diesmal die spezifischen Design-, Promotion- und Marketingpotentiale der alten und neuen audiovisuellen Medien im Kontext von Konvergenz und wirtschaftlich-kultureller Globalisierung. weiter

EEOFE

Partner

Die Eyes & Ears Conference 2000 wird großzügig unterstützt von: RTL Television, Super RTL, Kabel New Media, house of promotion [hop!], CRAXX Medienproduktion, Cologne Broadcasting Center (CBC), TV Musik, AVID, Stadtsparkasse Köln, SK Stiftung Kultur, Stadt Köln