13. Internationale Eyes & Ears Conference

​Rund 250 Branchenexperten aus Österreich, Kroatien, Belgien, Frankreich, Großbritannien, den USA, der Schweiz, den Niederlanden und Deutschland besuchten am 18. & 19. September in Köln die CREATION 08. Bereits zum dreizehnten Mal veranstaltete Eyes & Ears of Europe die zweitägige Conference. 51 internationale Referenten präsentierten und diskutierten aktuelle Projekte aus den Bereichen Design, Promotion und Marketing der audiovisuellen Medien. "Auch in diesem Jahr wurden die wesentlichen Trends der audiovisuellen Kommunikationsgestaltung und strategischen Markenführung für TV, Film, Radio, Internet, Mobile, Games und Events aufgezeigt", so Wout Nierhoff, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Eyes & Ears of Europe. Im Mittelpunkt stand insbesondere die emotionale Aufladung von Marken und Inhalten im Zeitalter der Digitalisierung und Crossmedialität.

Programm

Donnerstag, 18. September 2008

​10.00

Moderation

Andreas Seitz, Köln

​10.05Begrüßung

Prof. Manfred Becker, Präsident Eyes & Ears of Europe, Köln

​10.15

Grußwort

Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln

10.30​Programm

Wout Nierhoff, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Eyes & Ears of Europe, Köln

Spielräume für das Design etablierter Medienmarken
​10.40ARTE

Henri L'Hostis, Sendeleiter ARTE, Straßburg

Andrea Bednarz, Creative Director Luxlotusliner, München

Gabi Madracevic, Creative Director Luxlotusliner, München

​11.00

echt kabel eins

Rainer Heneis, Leiter Marketing kabel eins, Unterföhring

Markan Karajica, Bereichsleitung Creative Solutions & Executive Creative Director ProSiebenSat.1Produktion, Unterföhring

​11.20

Sat.1

Dr. Claudia Zellerhoff, Leiterin Marketing Sat.1, Berlin

Markan Karajica, Bereichsleitung Creative Solutions & Executive Creative Director ProSiebenSat.1Produktion, Unterföhring

​11.403sat

Andreas Reinberger, Leitung Präsentation 3sat, Mainz

​12.00BR-alpha

Jessica Dellbrügge, Leitung Print-Abteilung/Art Direction BR, München

Heike Steinbach, Designkoordinatorin/Art Director TV BR, München

​12.20​Diskussion
​12.30​Pause
Promo-Design: Lästige Pflichtaufgabe oder Gestaltungschance?
​12.501 Sender, 2 Programme & 2 Promo-Redesigns

Alexander Marchet, Leiter On-Air-Promotion SF, Zürich

Wim Möllmann, Brandmanager SF, Zürich

​13.10Volles Dutzend!

Karin Sarholz, Leiterin Präsentation/Programmdesign WDR Fernsehen, Köln

Mike Fröhlich, On-Air-Designer WDR Fernsehen, Köln

​13.30Saisonale Varianten bei SUPER RTL

Sabine Eberwein, Geschäftsführerin eberweinpardeike, Köln

Peter Pardeike, Geschäftsführer eberweinpardeike, Köln

​13.50​Diskussion
​14.00​Mittagspause
2D/3D-Animation als Gestaltungsoption
​15.00

Versüßte Werbeunterbrechungen mit 2D/3D-Animation

Chris Vulpi, Geschäftsführer Locomotion, Düsseldorf

Frank Petzhold, Senior VFX Supervisor Locomotion, Düsseldorf

​15.20

Anschauliche Nachrichten & Informationen

Kevin Blanc, Art Director SF, Zürich

​15.40

Am Anfang war der Vorspann…

Christiane Jähnel, Creative Director visual catering.ACHT FRANKFURT, Frankfurt/Main

Simon Mayer, Head of Design visual catering.ACHT FRANKFURT, Frankfurt/Main

​16.00Animationsvarianten im Kontext des Internet

Martin Gassner, Managing Director Creation Interone Worldwide, Hamburg

​16.20​Diskussion
​16.30​Pause
New Kids Marketing, Promotion & Design on the block?
​16.50Neue crossmediale Herausforderungen oder alles nur Kinderkram?!

Matthias Kappeler, Leiter Marketing & Brand Management SUPER RTL, Köln

​17.10

Disney Channel – Die Fußballforscher

Ralf Gerhardt, Executive Programming Director & Deputy General Manager Disney Channels Germany, Switzerland & Austria, München

Susanne Lüchtrath, Geschäftsführerin Kreation FEEDMEE, Köln

​17.30​Diskussion
​17.40​Pause
Die EURO 2008 im Rückblick
​18.00DAS VIERTE – Die andere Seite des Fußballs

Elmar Krick, Head of Creation NBC Universal Global Networks Deutschland, München

​18.20SF – Für uns das Größte

Patrick Arnecke, Leiter Design SF, Zürich

Cordula Gieriet, Art Director Sport und Kommunikation & Marketing SF, Zürich

​18.40ARD – Mannschaftsaufstellung

Markus Schmidt, CEO & Creative Director UnitedSenses, München

19.00​ORF – Kaiserlicher Kickersender

Martin Rothmayer, Leiter On-Air-Promotion ORF, Wien

​19.20​Diskussion
Eyes & Ears Special
​19.30Die Fußball-TASK FORCE – Von der Hörfunk-Comedy zum Fernsehtrailer

Chris Boettcher, Comedian, München

Volker Jungbäck, Leitung Programm-Promotion Bayerisches Fernsehen, München

​20.15​Ende des ersten Veranstaltungstages
20.30Eyes & Ears Get together auf dem RheinRoxy (Food & Drinks)


Freitag, 19. September 2008

​09.00Get together​
​09.10

Moderation

Andreas Seitz, Köln

​09.15Begrüßung

Prof. Manfred Becker, Präsident Eyes & Ears of Europe, Köln

​09.20Programm

Wout Nierhoff, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied

Eyes & Ears of Europe, Köln

Eyes & Ears Junior Highlights 2008
Moderation

Prof. Björn Bartholdy, Professor für AV-Design

KISD – Köln International School of Design

​09.30

technikverliebt

Daniel Seideneder, Absolvent des IMG – Institut für Mediengestaltung, FH Mainz

​09.50

Typoklau

Jens Ermeling, Absolvent der KISD – Köln International School of Design

Nico Bergmann, Absolvent der KISD – Köln International School of Design

​10.10

mediajourney

Claudia Lanzl, Absolventin der Fachhochschule Augsburg

​10.30​Diskussion
​10.40​Pause
Chancen & Risiken bei der Personalisierung von Sendermarken? I
​11.00

RTL: Ein Sender nimmt es persönlich

Ulli Schumacher, Creative Director Design RTL CREATION, Köln

​11.20

Bayerisches Fernsehen: Die Welt aus Bayern

Uwe Kassner, Leiter der Koordination Marketing, Presse, PR, Online und Design-Beauftragter Bayerisches Fernsehen, München

Karin Furtmeier, Business Director Bruce Dunlop & Associates, München

​11.40"We want to do a Dave"

Jeff Conrad, Head of Design Red Bee Media, London

​12.00​Mittagspause
Chancen & Risiken bei der Personalisierung von Sendermarken? II
​13.30

n-tv: Hinter den Kulissen eines Nachrichtensenders

Karsten Tiemann, Leiter On-Air-Promotion n-tv, Köln

Martin Breuer,Creative Director Euro RSCG Werbeagentur, Düsseldorf

​13.50Kurzformate als Alternative zur Station ID

Susanne Lüchtrath, Geschäftsführerin Kreation FEEDMEE, Köln

​14.10​Diskussion
​14.20Pause
Welches Branding brauchen neue digitale Kanäle?
​14.40Branding im digitalen Kontext – Von der Programmanstalt zum Lieblingssender

Elke Walthelm, Senior Manager Product & Acqusition Premiere Star, Unterföhring

​15.00Web TV

Michael Wurzer, Geschäftsführer verytv, Köln

​15.20Bewegung am POS mit Postbank Filial TV
Marion Mayer, Account Manager Interone Worldwide, Köln
​15.40BBC Three – Ein digitaler Vorreiter

Jeff Conrad, Head of Design Red Bee Media, London

​16.00​Diskussion
Eyes & Ears Special
​16.10Disney Camp Rock (Avant-première) –Von der globalen zur nationalen Kampagne

Hans-Jörg Breitegger, Design Manager Disney Channels Germany, Switzerland & Austria, München

​16.30​Abschlussdiskussion
​17.00Ende der Eyes & Ears Conference 2008 – CREATION 08



EEOFE

Galerie

Presse

​Medienmitteilung vom 22. September 2008

Köln, 22.09.2008 – Rund 250 Branchenexperten aus Österreich, Kroatien, Belgien, Frankreich, Großbritannien, den USA, der Schweiz, den Niederlanden und Deutschland besuchten am 18. & 19. September in Köln die CREATION 08. Bereits zum dreizehnten Mal veranstaltete Eyes & Ears of Europe die zweitägige Conference. 51 internationale Referenten präsentierten und diskutierten aktuelle Projekte aus den Bereichen Design, Promotion und Marketing der audiovisuellen Medien. "Auch in diesem Jahr wurden die wesentlichen Trends der audiovisuellen Kommunikationsgestaltung und strategischen Markenführung für TV, Film, Radio, Internet, Mobile, Games und Events aufgezeigt", so Wout Nierhoff, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Eyes & Ears of Europe. Im Mittelpunkt stand insbesondere die emotionale Aufladung von Marken und Inhalten im Zeitalter der Digitalisierung und Crossmedialität.​ weiter

EEOFE

Partner

Partner der CREATION 08 – 13. Eyes & Ears Conference waren RTL CREATION, SUPER RTL, CRAXX Medienproduktion, Interone Worldwide, CREATION CLUB, Nokia Siemens Networks, Avid, Deutsche Welle Global Media Forum und die Stadt Köln.

EEOFE